Theater & Tanz

Internationale Kooperationen als Performer, Regieassistent und -mitarbeiter sowie als Dramaturg

International cooperation as performing artist (P), assistant director (AD) and co-director/collaborator (CO) aswell as dramaturg (D)

Auswahl/ selection:

„Der Narr und seine Frau“

  • (2002) @ Buchhandlung EX LIBRIS Daniel Streiff (+)/öffentlicher Raum Heidelberg, Wandelperformance nach Botho Strauß – Inszenierung: Christian Laubert – P

„Das neue Wunderhorn“

  • (2007) @ Theater und Philharmonisches Orchester Heidelberg – Künstlerische Leitung: Jan Linders [„Wunderhorn-Scouts“ – P, „Inszenierte Räume“ –AD]

EX!T AUSGANGPUNKT THEATER

  • mute ff (2006), artists in residence @ Théâtre du Radeau, La Fonderie au Mans – Regie: Elke Schmid – P
  • Lauter Stille (2007) @ zeitraumexit Mannheim – Regie: Elke Schmid – P
  • on we go (2009) @ DOCK11 Berlin – Konzept & Performance: Elke Schmid und TS – P
  • weg zu denken (2011) @ EX!T Festival, DOCK11 Berlin – P

TWO FISH

  • perfekt gewesen (2009) @ HAU3 Berlin – Regie: Martin Clausen – CO
  • Walking my dragon (2009) @ HAU3 Berlin – Regie: Angela Schubot – CO
  • Woran ich merke was für ein Viech ich bin (zwei) (2009) @ Sophiensaele – Regie: Martin Clausen – CO

MICHAEL LAUB/REMOTE CONTROL PRODUCTIONS

  • Alone/Gregoire (2009) @ Szene Salzburg – Regie: Michael Laub – AD
  • Death, Dance and Some Talk (2010) @ Sophiensaele Berlin – Regie: Michael Laub – AD

HYOUNG-MIN KIM

  • Gelbe Landschaften (2014) @ projekttheater Dresden – Konzept: Hyoung-Min Kim – D
  • Nach dem Ende kommt noch was (2015) @ DOCK11 Berlin – Konzept: Hyoung-Min Kim – D
  • „70“ – a performative dialogue about measuring, sharing, loving in virtual reality. Lecture Performance/Presentation by: Hyoung-Min Kim & Thomas Schütt (2016) @ PERFORMERSION made by re:publica Berlin –P/D

JEE-AE LIM

  • Mountain, Tree, Cloud and Tiger (2019) @ Sophiensaele Berlin – Choreographie: Jee-Ae Lim – D

WAGNER MOREIRA

  • TALK TO ME (2015) @ Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden – Choreographie: Wagner Moreira – P/D
  • MASSA MOBIL – Wandel! (2016) @ OSTRALE O´16: error X, OSTRALE Zentrum für zeitgenössische Kunst Dresden – Konzept: Wagner Moreira & Thomas Schütt – D
    • (Okt. 2016) @ Ortsamt Loschwitz, Interkulturelle Tage Dresden
  • I PLAY D(E)AD (2017) @ projekttheater Dresden (UA),  – Konzept: Wagner Moreira & Thomas Schütt – D
    • (Okt. 2017) @ Cargo Gallery, Děčín, Tschechische Republik
    • (März 2018) @ projekttheater Dresden (Wiederaufnahme)
    • (Sommer 2018) @ Brazil Tour (Barbacena/Belo Horizonte)
    • (September 2018) @ 5th Mill of Performing Arts, Larissa, Griechenland
    • (April 2019) @ Apollo Theater/Gerhart-Hauptmann- Theater Görlitz

BRAND e.V. -Verein für theatrale Feldforschung

  • BAU! HAUS! WEM? (2019) @ WERK STOFF GROPIUSSTADT, 100 Jahre Bauhaus Berlin, Zweite Bauhauswoche 2019 – P (Gast)
Werbeanzeigen